Neujahrssprüche: Neujahrswünsche mit Sprüchen übermitteln

Jeder übermittelt sie, jeder bekommt sie und jeder kennt sie: Neujahrsglückwünsche. Jedes Jahr überlegen wir uns, welchen Spruch wir für wen verwenden, ist es doch so, dass sich die meisten Sprüche ähneln. Dann fängt die Suche und Überlegung nach dem einen besonderen Spruch für die Familie, für die Freunde und für den Partner an.

Die gängigste Form der Neujahrsglückwünsche ist bekanntlich die gute Karte. Schlicht und einfach gehalten, findet sich die Neujahrskarte in sämtlichen Geschäften wieder. Die bekanntesten Sprüche für eine Neujahrskarte sind wohl: ” Ein schönes neues Jahr”, “Frohes neues Jahr”, “Ein gesegnetes und erfolgreiches neues Jahr dir und deiner Familie” und viele weitere.

Es gibt im heutigen Zeitalter natürlich auch die Möglichkeit, per E-Mail Neujahrsgrüße zu versenden. Das ist wohl die einfachste Art. Ob unpersönlich oder nicht, darüber lässt sich streiten, jedoch ist es wohl eine der häufigsten. Anders als die Karte und die E-Mail sind dann wohl die etwas ausgefalleneren und kreativeren Wünsche. Zum Beispiel eine beschriftete Tasse mit persönlicher Widmung oder selbst gebastelte Wünsche sind bei Kindern sehr beliebt. Auch ein von Kindern gemaltes Bild oder eine selbst gebastelte Karte lassen viele Herzen erweichen.

Egal also auf welche Art und Weise man sich dazu entschließt, die Neujahrswünsche zu übermitteln – eines steht fest: Sie sind für fast jeden ein Muss. Mit diesen Wünschen fängt bei nahezu allen Menschen das neue Jahr an und verbindet somit ein wenig die Gemüter. (Bild: © asrawolf/pixelio.de)